• So. Sep 20th, 2020

Diese Autofahrer sammeln die meisten Punkte

Vonadmin

Aug 15, 2020

Wer zu schnell fährt oder am Steuer telefoniert, kann Punkte in Flensburg bekommen. Aber in welchen Automodellen fahren eigentlich die meisten Punktesammler? Eine aktuelle Auswertung gibt die Antwort.

Fast jeder kennt das Klischee: Wer ein PS-starkes und teures Auto fährt, hat auch die meisten Punkte im Verkehrszentralregister in Flensburg. Der Grund: Diese Pkw-Besitzer gelten gemeinhin als Raser, die oft zu schnell unterwegs sind und zudem noch ihr Handy ans Ohr halten.

Aber stimmt diese Vorstellung überhaupt? Das Vergleichsportal Verivox hat für die 100 häufigsten Automodelle untersucht, wie oft die Fahrer Flensburg-Punkte auf ihrem Konto haben. Denn wer sein Auto über das Portal versichern möchte, muss das angeben. Einige Versicherungen wollen das nämlich wissen.

Aus diesen Angaben hat Verivox einen Index erstellt. Der Wert 100 bildet exakt den Durchschnitt der Kunden. Je höher der Indexwert eines Autos, desto mehr Fahrer haben Punkte in Flensburg.

Top Ten: Audi mit fünf Modellen dabei
Wenn man sich das Verivox-Ranking anschaut, stimmt das Klischee schon ein wenig: Laut dem Portal liegt der Anteil der Punktesammler beim Audi Allroad Quattro nämlich am höchsten, 96 Prozent über dem Durchschnitt aller Modelle. Es folgen der Audi A5 mit 66 Prozent und der Skoda Superb mit 57 Prozent über dem Durchschnitt. Das sind die vollständigen Top Ten der Punkte-Sammler.

Übrigens: SUV wie Honda CR-V, Mitsubishi ASX und Toyota RAV4 sowie Kleinwagen wie VW Lupo, Citroen C3 und Smart Fortwo gehören zu den Fahrzeugmodellen mit dem geringsten Anteil an Punktesündern. Gerade bei Kleinwagen liegt der Frauenanteil relativ hoch. Frauen sammeln weniger Punkte in Flensburg.

Verwandte Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.